Startseite

Bundesweiter Vorlesetag – Lukas Wichmann las der Klasse 5a des LGÖ vor

Tiger stehen Löwen Auge in Auge gegenüber. Füchse warten gespannt auf den Ausgang dieser Begegnung und machen sich bereit, die Löwen anzugreifen. Wer hierbei an eine Tierdokumentation denkt, ist auf dem Holzweg. Vielmehr handelt es sich um das Buch „Mein Sprungwurf“ von Andy Schmid, erfolgreicher Handballer der Rhein-Neckar-Löwen. Anschaulich wird geschildert, wie der Protagonist Leo sein erstes Handballturnier erlebt.

Volkstrauertag – Gedenken mit Blick in die Zukunft

Am 17. November wurde bundesweit der Volkstrauertag begangen, sowohl auf höchster politischer Ebene im Bundestag als auch in den Städten und Gemeinden, ganz nah am Bürger und mitgestaltet von der Bevölkerung. Felix Geider widmete seine Ansprache dem Nachbarland Polen und der Versöhnung zwischen Deutschen und Polen.
Auch das Leibniz-Gymnasium, vertreten durch Schülerinnen der 10. Und 12. Klasse, trug zu der Veranstaltung bei.

Der Bundesweite Vorlesetag: Einladung für die Presse

Vorlesepate Lukas Wichmann – Leibniz-Gymnasium Östringen macht mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 15. November. Der Bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands: Über eine halbe Millionen Menschen haben im letzten Jahr teilgenommen und ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 16. Mal zum Aktionstag ein.

Endlich geschafft!

Unter dem Arbeitstitel Bewegungsfreundliches Schulzentrum wurden seit mehreren Jahren zahlreiche Ideen gesammelt und deren Umsetzung geprüft. Tischtennisplatten auf dem Schulhof gehören hier genauso dazu, wie eine Ausleihmöglichkeit von Sportgeräten in der großen Pause. Dabei erweitert das Projekt nicht nur das Bewegungsangebot der Schüler, sondern vertieft in vorbildlicher Weise die gute Zusammenarbeit der Schulen untereinander.

Methodentag der Klassenstufe 8 am LGÖ

Theateraufführung in französischer Sprache: „La journée extraordinaire de Mme Lapuce“: Am Mittwoch, den 2. Oktober 2019 gastierte das französischsprachige Schauspielduo „Xenia-Theater“ aus Karlsruhe am Leibniz-Gymnasium in Östringen.

Jugend trainiert für Olympia: LGÖ Jahresbericht 2018/2019

„Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist ein bundesweiter Wettbewerb mit aufsteigendem Wettkampfsystem für sporttalentierte Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren in fünf Wettkampfklassen, das in den 16 Ländern mit Stadt- bzw. Kreisfinals beginnt und über mehrere Ebenen zu den Landes- und Bundesfinalveranstaltungen (für bestimmte Wettkampfklassen und Sportarten im Standardprogramm) führt. Er richtet sich an alle Grundschulen und Oberschulen. Startberechtigt sind nur Schulmannschaften.“ (Quelle im Text)

Exkursion Konzentrationslager Dachau

Am 1. Oktober 2019 unternahm die Jahrgangsstufe 2 einen ganztägigen Ausflug in die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau.
Nach der etwa 4-stündigen Busfahrt teilten wir uns nach unseren Geschichtskursen auf und begannen unsere 2,5-stündige Führung am ehemaligen Eingangstor des Lagers.

„Der Steppenwolf“ zu Besuch am LGÖ

Im Rahmen des diesjährigen Methodentags am 2. Oktober fand für die Jahrgangsstufe 2 eine Aufführung von Hermann Hesses „Der Steppenwolf“ statt. Ungewöhnlich war hierbei nicht nur der Aufführungsort, einer der Kunsträume am LGÖ, sondern auch die Tatsache, dass es sich bei der Inszenierung des „THEATERmobileSPIELE“ aus Karlsruhe um einen einzelnen Darsteller handelte.

Scroll to Top