von links: Markus Vogt, Brigitte Heinz, Ulrike Sauer-Ege, Nicole Dinner, Richard Holweck; nicht im Bild Anke Hänßler.

Spendenübergabe des Leibniz-Gymnasiums Östringen an den BUND

Am 09. Januar konnte der durch den Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt unter der Initiative von Frau Nicole Dinner erzielte Spendenbetrag in Höhe von 400 € im Beisein der Schulleiterin Frau Ulrike Sauer-Ege an die Geschäftsführerin des BUND Heidelberg, Frau Brigitte Heinz, übergeben werden. Dieser Spendenertrag resultierte aus dem Nachhaltigkeitsprojekt „kreatives Upycycling“ sowie einem Kuchenverkauf der Klassen 6e und 10e des Leibniz-Gymnasiums. Alle beteiligten Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrkräfte freuen sich sehr darüber, dass das Spendengeld in Höhe von 400 € zugunsten des regionalen Umweltprojekts für den Natur- und Artenschutz, im Speziellen zum Schutz von Wildbienen, Schmetterlingen, Fledermäusen und Reptilien, aufgewendet wird, was zugleich auch im Zeichen für mehr Umweltbewusstsein steht. In diesem Zusammenhang wies Frau Heinz abschließend auf ein überregionales Umweltprojekt, das Aufforstungsprojekt des Regenwaldes „Heidelberger Wäldchen in Brasilien“, hin. Dies ist das Resultat einer seit zwanzig Jahren geleisteten Aufforstungsarbeit. Diese Initiative könne, so Heinz, jeder unterstützen, z.B. durch den Kauf einer 2 €- Spendenurkunde, wodurch ein Baum im Regenwald gepflanzt werden könne. Dies zeigt, dass bereits mit kleinen Mitteln ein bedeutender Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann!

von links: Markus Vogt, Brigitte Heinz, Ulrike Sauer-Ege, Nicole Dinner, Richard Holweck; nicht im Bild Anke Hänßler.

Weitere Beiträge

Der deutsch-französische Tag! La journée franco-allemande!

„Während es die Aufgabe unserer beiden Staaten [Deutschlands und Frankreichs] bleibt, die wirtschaftliche, politische und kulturelle Zusammenarbeit zu fördern, so soll es Ihnen [der deutschen] und der französischen Jugend obliegen, alle Kreise bei Ihnen und bei uns dazu zu bewegen, einander näher zu kommen, sich besser kennenzulernen und engere Bande zu schließen.“
Charles de Gaulle (Rede an die deutsche Jugend in Ludwigsburg am 9.9.1962)

Ukrainische LGÖ-Schüler*innen bei Östringer Neujahrsempfang interviewt

Ein Interview zwischen Schülern und Kommunalpolitikern stellt man sich typischerweise so vor, dass die Schüler dem Politiker die Fragen stellen. Am Neujahrsempfang der Stadt Östringen, der am 13.01.2023 in der Tiefenbacher Kreuzberghalle stattfand, wurde der Spieß umgedreht: Bürgermeister Felix Geider war ausnahmsweise derjenige, der den Schüler*innen Nadia Kubrak (6c), Ihor Mokrenko (11c) und Sofiya Strilka (11a) die Fragen stellte.

The story behind the rainbow

Bestimmt hat jeder von euch schon einmal eine gehisste Regenbogenflagge gesehen. Doch wofür steht sie eigentlich und warum wird sie heute immer noch aufgehängt?

Scroll to Top