Erfolgreiche Teilnahme am Vorlesewettbewerb 2020!

Siegerin Meliyah Pedde spricht über ihre Qualifizierung beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in Karlsruhe für den Bezirksentscheid in Mannheim.

Da ich mich zu einer der glücklichen Gewinner des diesjährigen Klassenwettbewerbs in Deutsch bei Frau Dinner und des darauf stattfindenden Schulwettbewerbs am LGÖ beim Vorlesen der 6.Klassen zählen darf, bin ich zu dem Kreisentscheid nach Karlsruhe eingeladen worden. Nachdem ich mich zwei Wochen intensiv auf diesen Tag vorbereitet hatte, konnte ich am 20.Februar 2020 im Landesmedienzentrum in Karlsruhe mein Können erneut unter Beweis stellen. Als eine von 15 weiteren Gewinnern des Schulentscheids stellten wir nacheinander unsere Bücher und die eingeübte Textstelle der Jury vor. Dabei habe ich mich für den Roman „Todesmarsch“ von Stephan King entschieden. Nach der ersten Vorleserunde zog sich die Jury für ca. eine halbe Stunde zurück und entschied, wer in die nächste Runde kommen sollte. Nächste Runde bedeutete: Unbekanntes Buch! Unbekannte Textstelle!

Danach wurden von den 16 Kindern nur 10 aufgerufen, die noch einmal vorlesen durften. Nachdem wir fertig waren, zog sich die Jury erneut zurück und als sie wiederkam, verkündete sie auch gleich den Sieger. Vor lauter Aufregung hörte ich meinen Namen gar nicht und bemerkte erst dann, dass ich gewonnen hatte, als meine glückliche Mutter mich nach vorne stupste, um meine Siegerurkunde abzuholen. Der Bezirksentscheid soll am 21.April in Mannheim stattfinden.

Das bedeutet für mich: Neue Runde, neues Glück!

Meliyah Pedde

Weitere Beiträge

Neue Streitschlichter am Leibniz-Gymnasium!

In diesem Schuljahr treten 45 frischgebackene Streitschlichter aus den Klassenstufen 8, 9 und 10 am LGÖ ihren Dienst an. Dies freut uns ganz besonders, da wir die eigentlich bereits fürs Schuljahr 2020/21 geplante Ausbildung aufgrund der Pandemie leider nicht durchführen konnten.

Die Theater-AG des Leibniz-Gymnasiums Östringen spielt „Wunderbare Welt Dissozia“

Glaubst du an deine Träume?
In dem Theaterstück „Wunderbare Welt Dissozia“ des aktuellen englischen Dramatikers Anthony Neilson ist das Leben von Lisa Jones aus dem Gleichgewicht geraten. Sie vernachlässigt ihren Freund Vince und ihre Familie und zieht sich apathisch in eine Traumwelt zurück. Doch eines Tages bekommt sie Besuch von einem Schweizer Uhrmacher, der ihr erklärt, nicht die Armbanduhr, die sie bei ihm zur Reparatur eingeschickt hat, geht eine Stunde nach, sondern Lisa selbst hat eine volle Stunde ihres Lebens verloren! Und eine Stunde ist eine Quelle ungeheurer Energie. Sie erzeugt Leben und sie erzeugt Tod.

Eröffnungsgottesdienst

Alle Schüler*innen und Kolleg*innen sind sehr herzlich zum Gottesdienst am Anfang des neuen Schuljahres eingeladen. Dieser findet am Mittwoch, 21. September 2022 in der 1. Stunde in der Aula am LGÖ statt. Wir freuen uns auf euch!

Scroll to Top