Schülerinnen des LGÖ erzielen Bestplatzierungen bei Schreibwettbewerb

Was ist eigentlich schön? Eine Pauschalantwort auf diese Frage gibt es nicht. Daher forderte die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten im Rahmen eines Wettbewerbs sprachtalentierte und schreibbegeisterte Schülerinnen und Schüler auf, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und ihre individuellen und kreativen Antworten auf diese Frage in Form einer Kurzgeschichte auf Papier zu bringen. Die Ausschreibung richtete sich mit dem gleichen anlassgebenden Motto an zwei nach Klassenstufen sortierte Altersgruppen.

In beiden Gruppen konnte jeweils eine Schülerin des Leibniz-Gymnasiums mit ihrer jeweiligen Kurzgeschichte die Jury überzeugen. Lena Sahiti aus der JS1 belegte den mit 200 Euro dotierten zweiten Platz der Altersgruppe der Klassen 9-13 und in der Gruppe der Klassenstufen 5-8 siegte Mariella Paulus mit ihrer Kurzgeschichte „Don und Titu – Auf der Suche nach der wahren Schönheit“. Sie gewann das Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Außerdem werden unsere beiden Preisträgerinnen gemeinsam mit den weiteren PreisträgerInnen an einem im Gewinn inbegriffenen Poetry-Slam-Workshop mit dem Slam Poet Hanz aus Ludwigsburg teilnehmen.


Lena Sahitis sehr lesenswerter Beitrag wurde bereits auf der Seite unserer Schülerzeitung veröffentlicht. Ihr könnt ihn hier (Link) finden.

 

Weitere Beiträge

Infoabend Streicherklasse am LGÖ

Am Dienstag, den 07.02.2023 findet um 18h in der Aula des LGÖ ein Infoabend für alle interessierten 4. Klässler und ihre Eltern statt. Die Musiklehrer des LGÖ stellen das langjährig bewährte Modell des Streicherklassen-Unterrichts vor.

Asperger – Was ist das überhaupt?

Was haben Albert Einstein, Elon Musk, Greta Thunberg und Lionel Messi gemeinsam? Ja klar, sie sind berühmt. Aber wusstet ihr, dass sie zusammen mit 80 Millionen anderen Menschen Asperger haben?

Scroll to Top