Update-Veranstaltung für unsere SMEPPER

Am 21. Februar fand eine Veranstaltung zu wichtigen Updates für unsere Schülermedienmentoren, kurz SMEPPER, statt. Die Veranstaltung wurde von Frau Eva Weiler vom Landesmedienzentrum in Karlsruhe geleitet, die auch schon SMEPPER unserer Schule ausgebildet hat. Begleitet wurde der Tag von den für die Medienmentoren zuständigen Lehrkräften Frau Hättich, Frau Köhler, Frau Spohrer und Herrn Heelein.

Frau Weiler informierte unsere SMEPPER über wichtige datenschutzrechtliche Veränderungen bei den sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder WhatsApp. Außerdem sprach sie zur wachsenden Bedeutung der Influencer, Youtuber und dem Thema Fake News.

In ihren Vorträgen wies Frau Weiler auf verschiedene Gefahren wie beispielsweise die Manipulation der NutzerInnen der sozialen Medien hin und zeigte den Medienmentoren Möglichkeiten auf, wie sie jüngere SchülerInnen dafür sensibilisieren können.

Weiterhin erläuterte sie wie die Werbeindustrie die neuen Medien nutzt, um gezielt junge Menschen anzusprechen.

Schließlich sprach Frau Weiler auch ausführlich über das Thema Fake News und die Schwierigkeit diese als solche zu erkennen und veranschaulichte die Problematik am aktuellen Thema der Coronapandemie.

Unsere SMEPPER sind zuversichtlich, dass sie viele der neu erworbenen Informationen in ihre Workshops in den 5. und 6. Klassen einbringen können.

Weitere Beiträge

Meme-Wettbewerb am LGÖ

Schickt uns bis zum 4. März eure lustigsten Memes zum “LGÖ”!

Warum man Zeugnisse nicht so ernst nehmen sollte

Nun ist es wieder so weit, das Halbjahr neigt sich dem Ende zu und genauso wie die Faschings­ferien, ist auch die Zeugnis­ausgabe damit verbunden. Jedes Jahr aufs Neue sind zahlreiche Schüler unzufrieden mit den Noten, die in ihrem Zeugnis stehen, haben das Gefühl, dass sie so viel mehr geleistet haben, als es jetzt auf dem Papier niedergeschrieben steht […].

RB-Finale Schwimmen – „Jugend trainiert für Olympia“

Am Montag, dem 22. Januar 2024, begab sich unsere 11-köpfige Mädchenmannschaft der Jahrgänge 2009 bis 2012 um 8:00 Uhr auf den Weg zum RB-Finale im Fächerbad in Karlsruhe. Nach einem einführenden Einschwimmen startete der Wettkampf pünktlich um 10:15 Uhr.

Scroll to Top