Theateraufführungen am Leibniz-Gymnasium Östringen

Die Theater-AG des Leibniz-Gymnasiums Östringen spielt in diesem Jahr William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“.

Böse Sitten im alten Athen: Egeus will seiner Tochter Hermia Demetrius als Ehemann aufzwingen. Er hat den athenischen Herzog Theseus auf seiner Seite: Der droht Hermia bei Ungehorsam mit der Todesstrafe! Doch Hermia liebt Lysander, Demetrius beharrt auf Hermia, während er selbst unglücklich von Helena geliebt wird.

Nachts fliehen die jungen Leute in den Wald und geraten dort in das Reich der Elfenherrscher Oberon und Titania, die auch gerade ein massives Liebesproblem haben. Der Saft einer Zauberblume soll die Verhältnisse klären, doch gerät alles nur noch mehr in Verwirrung, in die auch eine Truppe Handwerker hineingezogen wird, die nachts im Wald eine Liebestragödie zur geplanten Hochzeit der Amazonenkönigin Hippolyta mit Theseus einstudieren.

Aber ist denn Hippolyta wirklich so glücklich mit Theseus? Wird sich Hermias Vater durchsetzen? Und kann der Anbruch des nächsten Tages überhaupt noch für Klarheit sorgen?

Traum und Wirklichkeit, Liebe und Eifersucht, Sehnsucht und Boshaftigkeit – Shakespeares „Sommernachtstraum“ gilt als eine der genialsten Komödien der Weltliteratur!

Die Aufführungen sind

  • am Donnerstag, den 15. Juni 2023, um 19:00 Uhr,
  • am Freitag, den 16. Juni 2023, um 19:00 Uhr,
  • und am Samstag, den 17. Juni 2023, um 17:00 Uhr,

in der Aula der Schule.

Der Eintritt beträgt 5,- € für Schülerinnen und Schüler und 7,- € für Erwachsene. Die Eintritts-karten sind jeweils an der Abendkasse eine halbe Stunde vor Beginn der Vorführungen erhältlich

Wir freuen uns darauf, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
die Theater-AG des Leibniz-Gymnasiums Östringen

Weitere Beiträge

Jugend trainiert für Olympia – auch bei der Leichtathletik war das LGÖ dabei

Das Leibniz-Gymnasium war mit 3 Wettkampfmannschaften beim Leichtathletik-Meeting in Karlsruhe vertreten, wobei unsere Schüler*innen gegen Gymnasien und Realschulen aus Karlsruhe, Durlach, Neureut, Baiersbronn, Bretten, Karlsbad und Ubstadt-Weiher an den Start gingen.
Im Wettkampf IV (Jahrgänge 2011 bis 2014) traten einige unserer Jungs erstmals bei JtfO an.

Zwei Klassen des LGÖ gewinnen Mathematik-Preise

Der Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ ist ein europaweites besonderes Ereignis, das jährlich stattfindet. In diesem Jahr haben gleich zwei Klassen des Leibniz-Gymnasiums Östringen Preise gewonnen: Die Klasse 11b und die Klasse 10c belegten den zweiten bzw. ersten Platz in ihrer jeweiligen Klassenstufe im Regierungsbezirk Karlsruhe.

“Gemeinsam gegen Doping” – NADA zu Besuch in den Sportprofilen 10f und 11e

Am Freitag, den 14.06.24 hatte das Leibniz-Gymnasium Östringen die Ehre, die Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) begrüßen zu dürfen. Dieser Besuch fand im Rahmen der Initiative „GEMEINSAM GEGEN DOPING“ statt, die bundesweit zur Sensibilisierung von Schülerinnen und Schülern für das Thema Doping im Sport beiträgt. Die Schülerinnen und Schüler wurden von den Expertinnen und Experten der NADA durch eine interaktive Präsentation geführt.

Scroll to Top