The Big Challenge: Spitzenleistungen am LGÖ auch in Coronazeiten

Trotz der Schulschließung nahmen auch dieses Jahr 151 Schülerinnen und Schüler des LGÖ an dem europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. In der Woche vom 26. – 29. Mai wurde der Wettbewerb in den Klassenstufen 5-8 online durchgeführt. Neben ihrer Sprachkompetenz im Bereich der Lexik, Grammatik und Aussprache stellten die Teilnehmer auch ihr geschichtliches und landeskundliches Wissen zur englischsprachigen Welt unter Beweis.

Dabei gelang es Mathis Schäfer aus der Klasse 5B nicht nur Platz 1 der Schule, sondern auch landesweit Platz 1 und bundesweit Platz 9 zu belegen.

In der Klassenstufe 5 folgten Max Bender und Carmen Stams auf Platz 2 und 3.

In Klasse 6 erreichten Tim Gschwender aus der Klasse 6C und Max Wilke aus der Klasse 6G mit identischer Punktzahl Platz 1 der Schule und landesweit einen hervorragenden 5. Platz. Auf Platz 3 landete David Hargrave.

In den Klassenstufen 7 und 8 konnten sich Helena Dähmlow und Madeleine Tiedemann über einen ersten Platz an der Schule freuen. Platz 2 und 3 erreichten Johanna Hertweck und Laura Schatz , sowie Alison Spencer und Dominik Ibald.

Auch in diesem Jahr erhielten die Schülerinnen und Schüler attraktive Preise, wie u. a. Urkunden, Poster, Kalender, Landesflaggen, Lektüren und Medaillen. Insbesondere die Powerbank sowie Bluetooth-Boxen und ein Pokal sorgten für Begeisterung.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Die Schulkoordinatorinnen Silke Ferch und Nicole Tiedemann

Weitere Beiträge

Klasse 11b des LGÖ bei Wettbewerb erfolgreich!

Zwei 11. Klassen des Leibniz-Gymnasiums bewiesen ihr Europawissen beim Schülerwettbewerb „Unterwegs zwischen Baden-Württemberg und dem östlichen Europa“, ausgeschrieben vom Innen- und Kultusministerium des Landes.

Big Challenge – Englischwettbewerb am LGÖ!

Auch in diesem Jahr war das Leibniz-Gymnasium mit 78 Teilnehmern bei dem europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ vertreten. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 bearbeiteten Mitte Mai unter genauen Vorgaben die Aufgaben online und stellten ihre Sprachkompetenz im Bereich der Lexik, Grammatik und Aussprache sowie ihr geschichtliches und landeskundliches Wissen zur englischsprachigen Welt unter Beweis.

LGÖ goes Tokio – In 30 Tagen um die halbe Welt!

In gerade einmal 30 Tagen schafften es rund 250 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen des LGÖ, um die halbe Welt zu reisen! Unter dem Motto „Alleine – und doch irgendwie gemeinsam“ sammelten die mutigen Sportler*innen individuell zu Fuß, auf dem Rad oder Skateboard fleißig Kilometer, um so (gemeinsam) den weiten Weg von Östringen nach Tokio zu den diesjährigen olympischen Sommerspielen zu meistern – mit Erfolg! Unsere Schüler*innen haben Tokio in der vorgegebenen Zeit nicht nur erreicht, sie haben mit insgesamt 14.657 gesammelten Kilometern wohl gar noch die Südinsel Japans für eine gemütliche Sightseeing-Tour umrundet!

Scroll to Top