Teilnahme des LGÖ am Landesfinale Leichtathletik in Konstanz am 20.07.2022

2 Mannschaften des LGÖ hatten sich kurz vor Schuljahresende für das Finale der besten Mannschaften Baden-Württembergs auf Schulebene qualifiziert! Das allein war schon eine tolle Leistung. Da bei den älteren Athleten jedoch wichtige Wettkämpfe auf Vereinsebene anstanden, wie zum Beispiel die ‚Süddeutschen Meisterschaften‘, fuhren wir lediglich mit den Jungs der Mannschaft Wettkampf IV frühmorgens um 5:00 Uhr nach Konstanz. Die Konkurrenz kam meist auch zu recht früher Stunde aus dem ganzen ‚Ländle‘ angereist. Beispielsweise von Gymnasien aus Tübingen, Göppingen, Lörrach, Mannheim, Eppelheim, Pforzheim und Karlsruhe.

In großer Hitze absolvierten unsere Jungs aus den Klassen 6 und 7 einen tollen Wettkampf in den Disziplinen 50m-Sprint, Ballweitwurf, Weitsprung, Hochsprung und 4 x 50 m Staffellauf. Sie platzierten sich am Ende auf Rang 10 von 12 qualifizierten Mannschaften. Sich zum Landesfinale zu qualifizieren und diesen Tag miterleben und mitgestalten zu können, ist etwas ganz Besonderes und wird unseren Sportlern als ein Höhepunkt schulischer Aktivitäten sicherlich in Erinnerung bleiben.

Weitere Beiträge

Latein oder Französisch? Hilfestellung zur Sprachenwahl in Klasse 6

Latein oder Französisch? Diese Frage stellten sich schon viele Schüler und dieses Jahr seid ihr Sechstklässler an der Reihe. Eine schwere Entscheidung. Als ich vor zwei Jahren damals meine Wahl treffen musste, fiel es mir schwer. Ich konnte mir einfach nicht richtig vorstellen, wie der Unterricht aussehen sollte, obwohl ich mir die Videos zu den beiden Fächern angeschaut habe.

Meme-Wettbewerb am LGÖ

Schickt uns bis zum 4. März eure lustigsten Memes zum “LGÖ”!

Warum man Zeugnisse nicht so ernst nehmen sollte

Nun ist es wieder so weit, das Halbjahr neigt sich dem Ende zu und genauso wie die Faschings­ferien, ist auch die Zeugnis­ausgabe damit verbunden. Jedes Jahr aufs Neue sind zahlreiche Schüler unzufrieden mit den Noten, die in ihrem Zeugnis stehen, haben das Gefühl, dass sie so viel mehr geleistet haben, als es jetzt auf dem Papier niedergeschrieben steht […].

Scroll to Top