Sportunterricht am LGÖ in Zeiten von Corona

Außergewöhnliche Zeiten erfordern Mut und Innovationen, dies haben sich die Sportlehrerinnen und Sportlehrer des LGÖ gedacht und wollten den Entfall des Sportunterrichtes nicht tatenlos hinnehmen. Unter dem Motto „Wir bleiben fit“ trotz Schul- und Sporthallenschließungen starteten sie in den letzten Wochen einige Projekte, um die Schülerinnen und Schüler des Leibniz Gymnasiums in Bewegung zu bringen.

Neben einem von Sechstklässlerinnen eigenhändig zusammengestellten Treppen-Work-Out, einer „Muuvit“-Abenteuerreise der Klassen 5 und 6 durch Europa, bei der man Bewegungspunkte an seinen Sportlehrer schickte, um voran zu kommen, eines detaillierten Laufprogramms für alle Siebt- und Achtklässler, fand sechs Wochen lang täglich ab 8:30 Uhr eine digitale Sportstunde statt. Diese Sportstunde wurde vom Sportlehrer live über die Video-Konferenz-Schaltung BBB in Moodle übertragen. So schwitzte jeder zuhause bei den verschiedensten Work-Outs, Sally Up- Sally Down-Challenges, trainierte seine Balance mit Büchern, machte Kraftübungen mit Wasserflaschen, übte seine Koordination gemeinsam mit einem Fußballtrainer, unternahm Phantasiereisen und dehnte mithilfe von Yoga-Übungen.

Ein abwechslungsreiches Programm stellte man auf die Beine – bestätigten die Schüler und Schülerinnen, die tatsächlich jeden Morgen dabei waren. Insgesamt haben im Laufe dieser sechs Wochen über hundert Schülerinnen und Schüler an der digitalen Sportstunde teilgenommen. Ein toller Erfolg für alle fit gebliebenen Beteiligten, denn auch so manche/r Sportlehrer/-in stöhnte am nächsten Tag über Muskelkater!

Weitere Beiträge

Schülerinnen des LGÖ erzielen Bestplatzierungen bei Schreibwettbewerb

Was ist eigentlich schön? Eine Pauschalantwort auf diese Frage gibt es nicht. Daher forderte die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten im Rahmen eines Wettbewerbs sprachtalentierte und schreibbegeisterte Schülerinnen und Schüler auf, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und ihre individuellen und kreativen Antworten auf diese Frage in Form einer Kurzgeschichte auf Papier zu bringen. Die Ausschreibung richtete sich mit dem gleichen anlassgebenden Motto an zwei nach Klassenstufen sortierte Altersgruppen. In beiden Gruppen konnte jeweils eine Schülerin des Leibniz-Gymnasiums mit ihrer jeweiligen Kurzgeschichte die Jury überzeugen.

Informationstag zum Sozialpraktikum am 29. März 2022

Das LGÖ führt seit dem Schuljahr 2018/2019 das Sozialpraktikum in der 10. Klassenstufe durch. Wir als LGÖ fördern hier nicht zuletzt die soziale Kompetenz unserer Schülerinnen und Schüler. Im Zuge dieses Praktikums sind die NeuntklässlerInnen über den Rahmen und die Möglichkeiten des Praktikums am Dienstag, den 29.03.22, informiert worden. Außerdem wurde die Bedeutung des sozialen Engagements in und für unsere Gesellschaft sichtbar gemacht und gemeinsam erarbeitet, womit in diesem Schuljahr eine konkrete solidarische bzw. symbolische Aktion einherging, worüber der folgende Bericht der Schülerinnen Einblick gibt.

Update-Veranstaltung für unsere SMEPPER

Am 21. Februar fand eine Veranstaltung zu wichtigen Updates für unsere Schülermedienmentoren, kurz SMEPPER, statt. Die Veranstaltung wurde von Frau Eva Weiler vom Landesmedienzentrum in Karlsruhe geleitet, die auch schon SMEPPER unserer Schule ausgebildet hat. Begleitet wurde der Tag von den für die Medienmentoren zuständigen Lehrkräften Frau Hättich, Frau Köhler, Frau Spohrer und Herrn Heelein.

Scroll to Top