Schulstart für die 5. Klassen

Am Dienstag, den 13.09.2022 hatten die Schülerinnen und Schüler der sieben neuen 5. Klassen am Leibniz-Gymnasium ihren ersten Schultag. Die Kinder und ihre Eltern sammelten sich klassenweise bei bestem Wetter auf dem Schulhof und wurden dort jeweils von ihren neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern begrüßt. Umrahmt vom Unterstufenchor unter der Leitung von Herrn Reinbold richtete die Schulleiterin Frau Sauer-Ege einige Begrüßungsworte an die Neuankömmlinge und deren Eltern.

Nach zwei Tagen mit vielen Informationen und vielen Gelegenheiten sich kennen zu lernen, ist nach unserem Konzept Östringer Startpaket am Donnerstag der erste Unterrichtstag nach Stundenplan.

Bei Kaffee und Kuchen sollen beim „Wochenabschluss Klasse 5“ am Freitag die Eltern die Möglichkeit erhalten, sich in kleiner Runde mit dem Klassenlehrerteam auszutauschen, andere Eltern der Klasse kennen zu lernen und einen Blick ins Schulhaus zu werfen. Die Kinder werden in dieser Zeit von den Klassenpaten betreut.

Allen Neuankömmlingen nochmals ein herzliches Willkommen und einen guten Start am Leibniz-Gymnasium Östringen!

Weitere Beiträge

Latein oder Französisch? Hilfestellung zur Sprachenwahl in Klasse 6

Latein oder Französisch? Diese Frage stellten sich schon viele Schüler und dieses Jahr seid ihr Sechstklässler an der Reihe. Eine schwere Entscheidung. Als ich vor zwei Jahren damals meine Wahl treffen musste, fiel es mir schwer. Ich konnte mir einfach nicht richtig vorstellen, wie der Unterricht aussehen sollte, obwohl ich mir die Videos zu den beiden Fächern angeschaut habe.

Meme-Wettbewerb am LGÖ

Schickt uns bis zum 4. März eure lustigsten Memes zum “LGÖ”!

Warum man Zeugnisse nicht so ernst nehmen sollte

Nun ist es wieder so weit, das Halbjahr neigt sich dem Ende zu und genauso wie die Faschings­ferien, ist auch die Zeugnis­ausgabe damit verbunden. Jedes Jahr aufs Neue sind zahlreiche Schüler unzufrieden mit den Noten, die in ihrem Zeugnis stehen, haben das Gefühl, dass sie so viel mehr geleistet haben, als es jetzt auf dem Papier niedergeschrieben steht […].

Scroll to Top