Schnecken zu Besuch im LGÖ!

Vor den Faschingsferien haben wir, die Klasse 6g unerwarteten Besuch aus Ostafrika bekommen. Unsere BNT-Lehrerin Frau Mändler brachte uns riesige Achatschnecken mit – was für eine Überraschung! 

Natürlich waren wir alle sehr erfreut und konnten es kaum erwarten unsere Gäste zu beobachten. Unsere Erwartungen wurden übertroffen – kein einziger hat jemals derartig große Schnecken gesehen. Gemeinsam stellten wir uns einige Forscherfragen, die sich rund um die Nahrungsaufnahme und die Verhaltensweisen, sowie um die Schnelligkeit der Schnecken drehen. Somit konnten wir uns selbst hautnah von den Antworten auf unsere Fragen überzeugen. Die Klasse wurde in Gruppen aufgeteilt, in denen wir verschiedenste Vorgänge rund um die riesigen Schlafmützen protokollieren durften. Die Schnecken machten ihrem Namen eine Ehre – bereits geplante Schneckenwettrennen wurden boykottiert. Eines, dass wir euch verraten können, ist dass Schnecken Salat und Apfel lieben. Leider verging die Stunde im Fluge und es fiel uns echt schwer uns von unseren neu dazu gewonnenen Freunden zu verabschieden.  

Weitere Beiträge

Soziales Lernen als Lebenskompetenz – Lions-Quest-Seminar am LGÖ

An zwei Wochenenden im Juli diesen Jahres fand am LGÖ ein Lions-Quest-Seminar statt, an dem 25 Kolleginnen und Kollegen unserer Schule teilgenommen haben. Lions-Quest ist eine zertifizierte Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer, die zum Ziel hat, soziale Kompetenzen in allen Klassenstufen zu entwickeln und zu stärken.

Kartoffelernte auf dem LGÖ-Versuchsfeld

Am Dienstag, den 21.9. in der 3./4. Stunde, liefen wir, die NWT-Klasse 10b/c, zu dem nahegelegenen landwirtschaftlichen Versuchsfeld der Schule, das als Gemeinschaftsprojekt mit dem Freundeskreis Ruhbenderhaus betrieben wird. Unsere Aufgabe heute: Kartoffelernte.

Schulstart für die 5. Klassen am LGÖ!

Am Dienstag, den 14.09.2021 hatten die Schülerinnen und Schüler der sieben neuen 5. Klassen am Leibniz-Gymnasium ihren ersten Schultag. Auch diese Veranstaltung musste bedingt durch die Pandemie wie im letzten Schuljahr im Freien stattfinden.

Scroll to Top