Paul Busch gewinnt Schreibwettbewerb

Beim diesjährigen Schreibwettbewerb „Schöne deutsche Sprache“ der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft zu Köthen/Anhalt zum Thema „Wörter machen Leute – Leute machen Wörter“ hat Paul Busch (Js. 2) mit seinem Werk „Ein sprachliches Gewitter“ in seiner Altersgruppe den 1. Platz erzielen können. Damit setzte sich der 17-jährige Abiturient bundesweit gegen seine Konkurrenz durch.

Zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen waren Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 13 aller Schulformen, die Freude daran haben, ihre Sprache kreativ einzusetzen und selbst literarische Texte zu verfassen. Die Neue Fruchtbringende Gesellschaft steht indes in der Tradition des ältesten deutschen Sprachpflegevereins, dessen Ruf nicht zuletzt mit den Namen bedeutender Dichter wie Andreas Gryphius verknüpft ist.

Pauls origineller und ausdrucksstarker Beitrag wird am 12. September 2020, dem Tag der deutschen Sprache, im Schloss Köthen unter der Schirmherrschaft des Bildungsministers von Sachsen-Anhalt vorgestellt und ausgezeichnet werden.

Das Leibniz-Gymnasium Östringen gratuliert dem jungen Autor zu dieser herausragenden Leistung.

Weitere Beiträge

Neue Streitschlichter am Leibniz-Gymnasium!

In diesem Schuljahr treten 45 frischgebackene Streitschlichter aus den Klassenstufen 8, 9 und 10 am LGÖ ihren Dienst an. Dies freut uns ganz besonders, da wir die eigentlich bereits fürs Schuljahr 2020/21 geplante Ausbildung aufgrund der Pandemie leider nicht durchführen konnten.

Die Theater-AG des Leibniz-Gymnasiums Östringen spielt „Wunderbare Welt Dissozia“

Glaubst du an deine Träume?
In dem Theaterstück „Wunderbare Welt Dissozia“ des aktuellen englischen Dramatikers Anthony Neilson ist das Leben von Lisa Jones aus dem Gleichgewicht geraten. Sie vernachlässigt ihren Freund Vince und ihre Familie und zieht sich apathisch in eine Traumwelt zurück. Doch eines Tages bekommt sie Besuch von einem Schweizer Uhrmacher, der ihr erklärt, nicht die Armbanduhr, die sie bei ihm zur Reparatur eingeschickt hat, geht eine Stunde nach, sondern Lisa selbst hat eine volle Stunde ihres Lebens verloren! Und eine Stunde ist eine Quelle ungeheurer Energie. Sie erzeugt Leben und sie erzeugt Tod.

Eröffnungsgottesdienst

Alle Schüler*innen und Kolleg*innen sind sehr herzlich zum Gottesdienst am Anfang des neuen Schuljahres eingeladen. Dieser findet am Mittwoch, 21. September 2022 in der 1. Stunde in der Aula am LGÖ statt. Wir freuen uns auf euch!

Scroll to Top