Methodentag der Klassenstufe 8 am LGÖ

Theateraufführung in französischer Sprache: „La journée extraordinaire de Mme Lapuce“

Am Mittwoch, den 2. Oktober 2019 gastierte das französischsprachige Schauspielduo „Xenia-Theater“ aus Karlsruhe am Leibniz-Gymnasium in Östringen.

Schauplatz der Handlung ist der berühmte Flohmarkt Saint-Ouen in Paris. Die Hauptfigur Mme Lapuce erwartet mit Ungeduld an ihrem Stand den Besuch eines berühmten Filmproduzenten, um ihre Kostüme für dessen neuen Film zu verkaufen. Insgeheim träumt sie davon, darin auch eine Nebenrolle spielen zu dürfen… Bis es soweit ist, kommt es zu zahlreichen humoresken Verwicklungen und Verwechslungen.

Dank der Konzeption des Stückes und der schauspielerischen Leistung der beiden Darsteller konnten die Schüler den Inhalt sehr gut verstehen. Einige Passagen, die sprachlich sehr anspruchsvoll waren, wurden elegant ins Deutsche übertragen.

Im Anschluss an die Aufführung verfassten die Schüler selbst in kleinen Gruppen Szenen in französischer Sprache, die sie am Ende des Vormittags einübten und präsentierten. So gab der Methodentag den Schülern die Möglichkeit, die französischen Sprache in einem freieren Rahmen als sonst zu erlernen.

El, Sc

Weitere Beiträge

Klasse 11b des LGÖ bei Wettbewerb erfolgreich!

Zwei 11. Klassen des Leibniz-Gymnasiums bewiesen ihr Europawissen beim Schülerwettbewerb „Unterwegs zwischen Baden-Württemberg und dem östlichen Europa“, ausgeschrieben vom Innen- und Kultusministerium des Landes.

Big Challenge – Englischwettbewerb am LGÖ!

Auch in diesem Jahr war das Leibniz-Gymnasium mit 78 Teilnehmern bei dem europaweiten Englischwettbewerb „The Big Challenge“ vertreten. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 bearbeiteten Mitte Mai unter genauen Vorgaben die Aufgaben online und stellten ihre Sprachkompetenz im Bereich der Lexik, Grammatik und Aussprache sowie ihr geschichtliches und landeskundliches Wissen zur englischsprachigen Welt unter Beweis.

LGÖ goes Tokio – In 30 Tagen um die halbe Welt!

In gerade einmal 30 Tagen schafften es rund 250 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen des LGÖ, um die halbe Welt zu reisen! Unter dem Motto „Alleine – und doch irgendwie gemeinsam“ sammelten die mutigen Sportler*innen individuell zu Fuß, auf dem Rad oder Skateboard fleißig Kilometer, um so (gemeinsam) den weiten Weg von Östringen nach Tokio zu den diesjährigen olympischen Sommerspielen zu meistern – mit Erfolg! Unsere Schüler*innen haben Tokio in der vorgegebenen Zeit nicht nur erreicht, sie haben mit insgesamt 14.657 gesammelten Kilometern wohl gar noch die Südinsel Japans für eine gemütliche Sightseeing-Tour umrundet!

Scroll to Top