Klasse 11b des LGÖ bei Wettbewerb erfolgreich!

„Von Ufos und Wolfskindern“

Klasse 11b des LGÖ im Rahmen des GK-Unterrichtes bei Wettbewerb erfolgreich!

Zwei 11. Klassen des Leibniz-Gymnasiums bewiesen ihr Europawissen beim Schülerwettbewerb „Unterwegs zwischen Baden-Württemberg und dem östlichen Europa“, ausgeschrieben vom Innen- und Kultusministerium des Landes. Dabei konnte die Klasse 11b sogar einen nennenswerten Geldpreis in Höhe von 150 Euro für die Klassenkasse gewinnen, der als Abschluss des gemeinsamen GK-Unterrichtes mit Frau Altes sicherlich sinnvoll bei einer „Gemeinschaftskunde-Aktivität“ investiert werden kann.

Thematisch setzt sich der Wettbewerb jedes Schuljahr mit einem osteuropäischen Land, einer Region oder einem länderübergreifenden Thema zu den Beziehungen zwischen dem deutschen Südwesten und dem östlichen Europa auseinander. Zielsetzung ist es u.a., den Schülerinnen und Schülern ein aktuelles Bild von Ost(mittel)europa zu vermitteln, dahingehend mit Klischees aufzuräumen sowie auf die Multikulturalität Europas aufmerksam zu machen. Die beiden teilnehmenden Klassen 11b und 11d konnten so bspw. ermitteln, dass sie bei ihrem nächsten Besuch im niederschlesischen Stolzenberg besser auf Ufos achtgeben sollten. Nebenbei erweiterten sie auch noch ihre Geschichtskenntnisse und wissen nun u.a. um die Bezeichnung der sog. „Wolfskinder“.

Die Durchführung obliegt dem Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg und steht für Vielfalt und Demokratie in einem vereinten Europa. Eine Botschaft, die bei den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe des Wettbewerbs spielerisch ankam, sich fächerübergreifend einbinden lässt und auch in den kommenden Jahren durch das LGÖ Unterstützung erfahren wird. Mitmachen lohnt sich!

Weitere Beiträge

Ein Hauch von Magie und Ästhetik – eine unvergessliche Klassenfahrt nach Paris

Beeindruckend und auch ein wenig unwirklich: von Sonnenuntergang bis 01:00 Uhr morgens, zu jeder vollen Stunde, sieht man den Eiffelturm in voller Beleuchtung, wobei die Lichter ganze fünf Minuten lang funkeln. Dieses Spektakel konnten wir, die Schüler der Leistungskurse Kunst und Französisch, sowie des Grundkurses Französisch mit den Lehrern Frau Braun, Frau Waltering und Herr Frank gleich mehrmals genießen.

Viel GLÜCK fürs Abi

Allen Abiturientinnen und Abiturienten des Leibniz Gymnaisums Östringen
wünschen wir …

Erster Platz im Landeswettbewerb Alte Sprachen

Wir gratulieren Sarah Katharina Lansche (Js2) zu einem großartigen Erfolg im Landeswettbewerb Alte Sprachen, der alljährlich von der Stiftung Humanismus heute des Landes Baden-Württemberg ausgerichtet wird. In ihrer herausragenden Wettbewerbsarbeit „Möglichkeiten und Gefahren – der erste und der letzte römische Diktator“ verglich sie politische Perspektiven der Autoren Cicero und Livius und überzeugte dabei dank hervorragender Lateinkenntnisse und umfangreichen historischen Wissens.

Scroll to Top