Kartoffelernte auf dem LGÖ-Versuchsfeld

Am Dienstag, den 21.9. in der 3./4. Stunde, liefen wir, die NWT-Klasse 10b/c, zu dem nahegelegenen landwirtschaftlichen Versuchsfeld der Schule, das als Gemeinschaftsprojekt mit dem Freundeskreis Ruhbenderhaus betrieben wird. Unsere Aufgabe heute: Kartoffelernte.

Bei recht angenehmen Außenbedingungen erklärte uns Frau Hoffman, dass sie auf einem kleinen Teil des Feldes, nach Demeter-Bio-Zertifikat, Kartoffeln gepflanzt hätte, die mittlerweile aber alle schon verspeist seien. Während wir eifrig mitschrieben, erklärte uns Herr Holzinger weiter, dass momentan, neben zwei recht gewöhnlichen Sorten, auch die blaue Anneliese in der Erde vor uns noch eingegraben ist.

Dann ging es los mit Ausgraben. Dazu fuhr Herr Holzinger mit dem Pflug am Traktor die zwei Reihen mit Kartoffeln ab und wir mussten sie nur noch einsammeln. Der Ertrag am Ende lag bei knapp zwei Kisten, damit könnten wir laut Herr Rothermel sehr zufrieden sein.

Zu guter Letzt erfuhren wir noch etwas über die Schädlinge, wie Kartoffelkäfer oder Drahtwurm und die Wachstumsbedingungen der Kartoffelpflanze. Insgesamt war es eine interessante, abwechslungsreiche und lehrreiche Stunde, die uns allen viel Spaß bereitet hat. Wir sind gespannt, was uns die nächsten Wochen und Monate noch auf dem Versuchsfeld erwarten wird.

Weitere Beiträge

Herausragender Schulsanitätsdienst am LGÖ erhält erneut Auszeichnung für Schuljahr 2023/24

Das Leibniz-Gymnasium in Östringen darf sich erneut über eine bedeutende Auszeichnung freuen: Der Schulsanitätsdienst wurde auch für das Schuljahr 2023/2024 mit einer prestigeträchtigen Auszeichnung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gewürdigt. Mit 60 engagierten Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern ist dieser Dienst eine tragende Säule für die Sicherheit und das Wohlbefinden der Schulgemeinschaft in Notfällen.

Scroll to Top