Französisch Basisfach und Leistungsfach gemeinsam in Straßburg

Am 22. September haben sich die beiden Französischkurse der JS2 begleitet von Frau Baumgartner und Herrn Ehls auf den Weg nach Straßburg gemacht. Nach zwei langen von der Pandemie geprägten Jahren war die Vorfreude auf den zweitägigen Ausflug umso größer.

Wir schauten uns die berühmte Altstadt an und erfuhren in kleinen Vorträgen des Leistungskurses einiges über die wechselhafte deutsch-französische Geschichte des Elsass und über ihre Auswirkungen auf Strasburg, über geschichtlich bedeutsame Bauwerke und technische Besonderheiten der ‚Barrage Vauban‘. Wir besuchten 2 Museen. Eines über den elsässischen Karikaturisten Tomi Ungerer und das Musée d’Art Moderne. Am Abend gab es typisch elsässisches Essen in einer Brasserie und etwas freie Zeit in der wir die Stadt frei erkunden konnten.

Am nächsten Morgen hatten wir eine sehr interessante Führung im Europaparlament, wo uns alles über den Ablauf des Alltags im Parlament und die Sitzungen erklärt wurde. Das beeindruckende Parlamentsgebäude wird ergänzt durch den Sitz des europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte und einer weiteren Institution, dem Europarat (Conseil de l’Europe). Unser Spaziergang durch dieses sogenannte europäische Stadtviertel endete in der ‚Orangerie‘, einem großen Park, der den ‚Strasbourgeois‘ als Erholungsmöglichkeit dient. Straßburg liegt viel daran, seine Bedeutung als europäische Metropole zu erhalten, was auch die geographische Lage des Parlaments im Herzen Europas unterstreicht.

Wir kehren mit vielen neuen und interessanten Eindrücken zurück und finden, dass Straßburg auf jeden Fall immer wieder einen Besuch wert ist.

Bild 1: Spaziergang auf den ‚Ponts Couverts‘, im Hintergrund das Straßburger Münster

Bild 2: Im Europaparlament

Weitere Beiträge

Lernen – unsere Erfahrungen und Hilfestellungen

Wie lernt man eigentlich am besten? Genau wie wir, stellen sich viele Schüler früher oder später diese Frage. Vor allem mitten in der Klausurenphase ist Lernen ein großer Stressfaktor. Deshalb wollen wir hier unsere Erfahrungen, Tipps und Gedanken mit euch teilen.

Rappen in der Schule?!

Am 10.11.2022 kam der Rapper Danny Fresh zu uns ans Leibniz-Gymnasium in Östringen. Dort verbrachte er einen Schultag mit der Klasse 9b und gestaltete mit der Klasse einen eigenen Song.

SchülerInnen des LGÖs gestalten Gedenkveranstaltung mit!

Am 13. November 2022 veranstaltete die Stadt Östringen anlässlich des Volkstrauertags eine Gedenkveranstaltung auf dem Friedhofsgelände. Es sprachen der Bürgermeister Felix Geider und SchülerInnen der Thomas-Morus-Realschule und des Leibniz-Gymnasiums.

Scroll to Top