Erste digitale Elternabende zur Stärkung der Medienkompetenz in der Familie

Am 13. April und 04. Mai fanden erstmals die zwei digitalen Elternabende zur Stärkung der Medienkompetenz in der Familie für Eltern des Leibniz-Gymnasium Östringens statt. Eingeladen zu den Veranstaltungen hatten die Medienmentoren.

In jeweils einstündigen Vorträgen informierte Herr Ümit Rakip von der Sparkasse Kraichgau Stiftung über den Umgang mit Medien in der Familie, die Verbesserung des Datenschutzes bei alltäglichen App-Anbietern wie WhatsApp, TikTok und Instagram sowie Suchmaschinen im Internet. Abschließend zeigte er Gefahren von Cybermobbing und Cybercrime auf und erläuterte hilfreiche Vorgehensweisen und Anlaufstellen für den Notfall. Dabei war Herr Rakip stets darauf bedacht, die Eltern ausführlich zu informieren und Stolpersteine aufzuzeigen, gleichzeitig aber auch Lösungsangebote zu bieten und die Angst vor dem Umgang mit digitalen Medien zu nehmen. Er machte dabei deutlich, dass eigene Erfahrungen der Eltern wichtig seien, um die Faszination der Kinder und Jugendlichen für Apps wie TikTok, Snapchat, Youtube und Instagram zu verstehen und in einen offenen und gewinnbringenden Dialog mit ihnen zu treten. Im Sinne der Medienerziehung wies Herr Rakip auf die Vorbildfunktion der Eltern hin und machte die Notwendigkeit von Regeln zur Mediennutzung deutlich, die beispielsweise in einem Mediennutzungsvertrag festgehalten werden könnten. Ein solcher wurde beispielhaft noch während des Elternabends erstellt und in seinen Anwendungsmöglichkeiten erläutert.

Am Ende der Veranstaltungen gaben die Teilnehmer an, ein vertieftes Verständnis von Medienkompetenz erworben zu haben, so dass für das kommende Schuljahr weitere Veranstaltungen dieser Art geplant sind.

Svenja Spohrer vom Team Schüler-Medienmentoren-Programm (SMEP)

Weitere Beiträge

Latein oder Französisch? Hilfestellung zur Sprachenwahl in Klasse 6

Latein oder Französisch? Diese Frage stellten sich schon viele Schüler und dieses Jahr seid ihr Sechstklässler an der Reihe. Eine schwere Entscheidung. Als ich vor zwei Jahren damals meine Wahl treffen musste, fiel es mir schwer. Ich konnte mir einfach nicht richtig vorstellen, wie der Unterricht aussehen sollte, obwohl ich mir die Videos zu den beiden Fächern angeschaut habe.

Meme-Wettbewerb am LGÖ

Schickt uns bis zum 4. März eure lustigsten Memes zum “LGÖ”!

Warum man Zeugnisse nicht so ernst nehmen sollte

Nun ist es wieder so weit, das Halbjahr neigt sich dem Ende zu und genauso wie die Faschings­ferien, ist auch die Zeugnis­ausgabe damit verbunden. Jedes Jahr aufs Neue sind zahlreiche Schüler unzufrieden mit den Noten, die in ihrem Zeugnis stehen, haben das Gefühl, dass sie so viel mehr geleistet haben, als es jetzt auf dem Papier niedergeschrieben steht […].

Scroll to Top