Dritter Platz beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia im Handball der Mädchen (WK II)

Am 7.5. durften die Handball-Mädels der Klassen 8-11 nach Bühl zum Landesfinale reisen. Zusammen mit den Sportarten Fußball, Basketball und Rhythmische Sportgymnastik wurde das Turnier dieses Jahr mit 1500 Schülerinnen und Schülern aus ganz Baden-Württemberg veranstaltet.

In einem spannenden ersten Spiel gegen Ettenheim gelang und ein Sieg mit einem Endstadt von 14:11. Im zweiten Spiel trafen wir auf den späteren Turniersieger Göppingen und mussten uns nach einer sehr guten Abwehrarbeit knapp mit einem Tor geschlagen geben. Trotz einer kämpferischen Leistung verloren wir das dritte Spiel gegen Mössingen mit einem knappen Ergebnis von 10:9.

Trotz der Niederlage im letzten Spiel können wir stolz auf unsere Leistung sein und freuen uns über den dritten Platz. Wir haben gezeigt, dass wir als Team gut zusammenarbeiten und auch gegen starke Gegner bestehen können. Ein großes Lob an alle Spielerinnen für ihren Kampfgeist und Einsatzwille.

Es spielten fürs LGÖ:
Amelie, Sophia, Anna-Lena, Helena, Dunja, Carmen, Mira, Carla, Charlotte, Ronja und Leni

Weitere Beiträge

Auszeichnung als LRL-Herzensretter-Schule

Das Leibniz-Gymnasium hatte sich für das Schuljahr 2023/2024 um eine Auszeichnung als LRL-Herzensretter-Schule beworben und konnte diese jetzt am 07.06.2024 entgegennehmen. LRL – steht für „Löwen Retten Leben“ – und nein, es hat nichts mit unseren Rhein-Neckar Löwen zu tun. Was steckt hinter LRL?

Ein musikalisches Feuerwerk: Frühlingskonzerte 2024

Kurz vor den Pfingstferien, am 15. und 16. Mai, war es wieder soweit: Die Fachschaft Musik des Leibniz-Gymnasiums präsentierte zusammen mit über 200 Schüler:innen bei zwei Frühlingskonzerten ein buntes musikalisches Programm. Traditionell wurden die Beiträge wieder auf zwei Abende verteilt.

Frühlingskonzert – Ein persönlicher Einblick in die Welt der Musik

Liebe Leserinnen und Leser der Schülerzeitung, auch wenn die Veranstaltung schon wieder ein paar Wochen her ist, bin ich mir sicher, dass dem einen oder anderen gelegentlich noch ein Ohrwurm von unserem Frühlings­konzert (15.05. und 16.05.24) im Ohr schwirrt.

Scroll to Top