LGÖ: Warum sich sozial engagieren? Und wie? – Einführungstag zum Sozialpraktikum

Das Leibniz-Gymnasium führt in diesem Schuljahr zum zweiten Mal ein Sozialpraktikum durch. Warum es sinnvoll und lohnend sein kann, sich sozial zu engagieren, und wie man sich einbringen kann, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen in verschiedenen Modulen am Einführungstag für das Sozialpraktikum am 15.Mai.
Morgens tauschten sie sich im Rahmen eines Vortrags mit den Referenten über Ziele und Motivation aus; in einer zweiten Zeitschiene berichteten die Praktikanten des letzten Jahrgangs über ihre Erfahrungen. Danach wurden wichtige Informationen zum Bewerbungsverfahren und Ablauf des Praktikums vermittelt, bevor es um eine wesentliche soziale Kompetenz ging: Die Kommunikation. Wie kommuniziert man erfolgreich? Kann man „nicht kommunizieren“? Welche Rolle spielen Körpersprache und Kleidung?
Im Mittelpunkt des Tages standen aber die nun folgenden Workshops, die durch Vertreter der sozialen Einrichtungen, Vereine, Kirchengemeinden und weitere Institutionen wie z.B. des Roten Kreuzes in den Räumen der Musikschule durchgeführt wurden. Jede Schülerin und jeder Schüler konnte sich an fünf Stationen über mögliche Praktika informieren.
Das Leibniz-Gymnasium dankt allen Gästen, dass sie sich die Zeit genommen haben, den Jugendlichen ihre Einrichtungen vorzustellen.

About "Presse LGÖ"