Etwas anders, aber richtig gut – Jugendskifreizeit in Wagrain

Gute Nachrichten letztes Jahr: Es gibt trotz der späten Osterfeiertage eine Jugendskifreizeit des TSV Baden Östringen in Kooperation mit dem LGÖ in 2019, nur dieses Mal in Wagrain statt in Mayrhofen!

Ruckzuck war es auch schon so weit, circa 50 Jugendliche und die Betreuer stiegen am 14. April aufgeregt in den Bus. Die Fahrt lief problemlos und nach dem schnellen Ausladen wurde das Jugendhotel Saringgut erkundet, bisher kannten wir ja nur das Gschösswandhaus. Wir wurden nicht enttäuscht – das Hotel bietet alles, was das Jugendherz begehrt: Zimmer mit eigenen Duschen, große Aufenthaltsräume, leckeres Essen, Sportmöglichkeiten, einen Diskoraum, eine Bushaltestelle direkt vor dem Haus und einen Supermarkt die Straße runter.

Nach einem gemütlichen Spieleabend ging es so langsam ins Bett, schließlich wollten alle fit für den ersten Skitag sein. Nach 3 Minuten mit dem Skibus erreichten wir die Flying Mozart Gondel, um in Gruppen mit den qualifizierten Ski- und Snowboardbetreuern das Gebiet in Beschlag zu nehmen. Zum Glück war nicht viel los und man traf fast nur TSV Baden Östringen Hemdchen auf den Pisten. Das Skigebiet bietet viel Abwechslung und Spaß: Lange Abfahrten, aber einfache Pisten für Anfänger.

Am Abend stand ein Lagerfeuer mit Marshmallow-Grillen auf dem Plan. Bei gemütlicher Musik wurde es ein tolles Zusammensitzen, wobei die Gruppe sich besser kennenlernte.

Am Dienstag wurde das Wetter noch schöner, die Sonne vertrieb alle Wolken und von da an hatten wir absolutes Kaiserwetter. Der Schnee wurde zwar jeden Tag ein bisschen weniger, aber man konnte noch gut fahren.

Dienstagabend wurde ein „bunter Abend“ von den Betreuern für die Jugendlichen gestaltet: Auf wie vielen Luftballons kann eine Person liegen? Wer hat die meisten blauen Dinge an? Wer kann am besten Aprés-Ski-Hits pantomimisch vormachen? Es gab zwar eine Siegergruppe, aber der Spaß stand definitiv im Vordergrund.

Ebenso spaßig war der Mittwochabend in der hauseigenen Disko mit guter Musik, Tanz und ein bisschen Limbo. Und schon war Donnerstag, der letzte komplette Skitag der Woche. Der muss natürlich besonders sein – es wurde eine Skirallye organisiert. In neu gemischten Gruppen mussten die Jugendlichen verschiedene witzige Aufgaben mit und ohne Ski/Snowboard erledigen sowie Fragen beantworten und Beweisfotos schießen. Der Ehrgeiz war geweckt und dauerte sogar noch den ganzen Nachmittag an.

Nach dem anstrengenden Tag waren die Teilnehmer noch nicht wirklich müde, die Ergebnisse wurden gesichtet und dann engagiert ein Tischtennisturnier ausgetragen.

Freitagfrüh wurde schon ein wenig gepackt und die ersten zwei Pisten mit der gesamten Gruppe gefahren, sogar die Anfänger konnten nun locker die roten Abfahrten bezwingen. Ein Abschlussfoto und freies Fahren bei purem Sonnenschein war der perfekte Abschluss einer grandiosen Woche.

Insgesamt gesehen war das neue Experiment ein voller Erfolg und ein würdiger Mayrhofen-Ersatz. Wir kommen gerne wieder! Auf der TSV Baden Östringen Homepage unter ABTEILUNGEN >> SKI / SNOWBOARD >> GALERIE findet ihr ein paar Eindrücke.

Vielen, vielen Dank allen Unterstützern der Freizeit, die ohne euch nicht so reibungslos ablaufen könnte! Vielen Dank an das LGÖ für die gute Zusammenarbeit, die super Betreuer und die tollen Teilnehmer, deren Freude jede Freizeit lohnenswert macht.

Nächstes Jahr findet die Jugendfreizeit (Alter: Klasse 9 – 11) wieder wie gewohnt in Mayrhofen vom 12. – 17. April statt. Ihr könnt euch ab circa Oktober anmelden.

Wir freuen uns!

About "Laura Strobel"