Deutsch-französischer Tag 2019

Anlässlich der Unterzeichnung des Elyseevertrages 1963 wird seit dem Jahr 2004 am 22. Januar der deutsch-französische Tag begangen. In diesem Jahr haben unsere Französischkurse der JS1 diesen Ehrentag mit einer kleinen Ausstellung in der Aula des LGÖ gewürdigt. Darüber hinaus ging es am Donnerstag, dem 7.02.2019, die beiden Französischkurse nach Karlsruhe zum deutsch-französischen Tag, der von der Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe bereits zum 16. Mal ausgerichtet wurde.

Neben den interessanten Vorträgen über deutsch-französische Studiengänge am KIT, den Erfahrungsberichten aus deutscher und französischer Perspektive sowie den hilfreichen Adressen bei der Suche nach möglichen Ferienjobs in Frankreich, wurde zahlreiche Workshops für verschiedene Niveaustufen und in verschiedenen Themenbereichen angeboten. Neben kreativen Anregungen, wie dem Workshop „Poetry Slam“, standen auch das Atelier „Rugby“ – einem Nationalsport in Frankreich – oder auch eher politische Veranstaltungen wie die Möglichkeit sich mit dem Thema Nachhaltigkeit in Form eines Videoclips auseinanderzusetzen zur Verfügung. Das reichhaltige Angebot wurde durch verschiedene Stände im Foyer des Veranstaltungsortes abgerundet. So wurde bspw. das französische Lieblingswort der Besucher erfragt oder man hatte die Möglichkeit, die französische Entsprechung verschiedener deutscher Redewendungen in Form eines Memory-Spiels herauszufinden. Musikalisch wurde der deutsch-französische Tag umrahmt von der Band „Joli Falzar“ aus Nancy, der Karlsruher Partnerstadt.

(Bn)

About "Juliane Braun"