Zahlreiche Preise bei BigChallenge

Mehr als 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 waren auch in diesem Jahr Anfang Mai beim internationalen Englischwettbewerb „Big Challenge“ angetreten, um ihre Sprachkompetenz im Bereich der Lexik und Grammatik, aber auch ihr soziokulturelles Wissen zur englischsprachigen Welt zu testen.

Mit 310 von 350 erreichbaren Punkten erzielte Anete Teile aus der Klasse 6d das beste LGÖ-Ergebnis und belegte zugleich Platz 1 aller Klassen 6. Bei den Fünftklässlern unserer Schule landeten Jasmin Al-Mudarris, Eric Bruland und Philipp Bohlmann auf den ersten drei Plätzen. Auf Anete Teile folgten Lisa Umlauf und Carlo Falk im Wettbewerb aller Sechstklässler auf Rang zwei und drei. Naila Sehovic, Mia Roth und Tabea Schindler schnitten in der Gruppe der schon erfahreneren Siebtklässler am besten ab, während bei den wenigen, aber unermüdlichen Teilnehmern aus Klasse 9 Vivien Woll, Pauline Bierwirth und Henry Zachmann die höchsten Punktzahlen erreichten.

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme und verschiedene Poster oder landestypische Bleistifte als kleine Belohnung. Die beiden Bestplatzierten hatten sich den Hauptpreis, eine Powerbank, verdient. Weitere attraktive Preise, wie Kalender, Landesflaggen, Quizhefte oder Lektüren, gingen an die erfolgreichsten Schüler der verschiedenen Jahrgänge. In diesem Jahr fiel außerdem noch das Los auf zwei Schüler der Klasse 7, die sich über einen Sonderpreis freuen durften.

Für das Engagement, das viele Kolleginnen und Kollegen bei der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs gezeigt haben, danken wir ganz herzlich.

Die Schulkoordinatorinnen Silke Ferch und Nicole Tiedemann

About "Silke Ferch und Nicole Tiedemann"